Kunst auf Halde

Was ich auch gesagt und getan habe; wie sehr ich dieses Stück Kunst auch angepriesen habe...Burnout fands "doof". Und es war ihm "egal".

Dabei bin ich extra da hochgelaufen, auf die Schurenbach-halde. Bei fiesem Wetter und so. Und es stimmt. Es ist, wie es wohl sein soll:

eine Mondlandschaft mit großer Stahlbramme.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Kunst? (Sonntag, 08 Oktober 2017)

    Deprishot, sonst nichts.

  • #2

    Wie meinen? (Sonntag, 08 Oktober 2017 21:02)

    Was genau soll mir dieser Kommentar nu sagen? Ich verstehs wirklich nicht.

    Micha von fotospoekes

  • #3

    Lustlos. (Sonntag, 08 Oktober 2017 21:53)

    So wirkt das auf mich. Deprimiert Dich das nicht?

  • #4

    Eine Erklärung... (Sonntag, 08 Oktober 2017 22:21)

    ...die auch nix klärt. Aber gut...es ist für dich ein lustloses Knipsbild, was deprimiert. Kann ich ja nu auch nix für, ne? Trotzdem danke fürs 'Wirkung' zurückmelden.

    Micha von fotospoekes

  • #5

    Und wieder jemand... (Montag, 09 Oktober 2017 01:29)

    ... der das Bild nicht versteht... Dabei steht der Text auch noch daneben!!
    *facepalm*
    Ironischerweise hat das Bild scheinbar genau die Wirkung gezeigt, die es zeigen sollte. Faszinierend diese Spezie Mensch!

fotospoekes - Die Bedeutung:

  

Foto, das : im Herstellungsprozess des Fotografierens erschaffenes Lichtbild 

Spökes, der : Spaß; Unsinn; Humor mit Augenzwinkern