Anfang und Ende

"Am Anfang war das Wort", was als biblisch abgesichert gelten kann. Und sie kommen schwer auf die Welt, die Worte - was empirisch bestätigt ist.

Aber was wird aus ihnen am Ende? Schweigen, ein Roman oder einfach Altpapier?

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Thinktank (Samstag, 28 Januar 2017 15:56)

    Wichtig ist nicht, wohin die Worte gehen, sondern woher sie kommen.
    Wenn sie in ihrem Ursprung in einem fürsorglichen Heim wohnen, gehen sie gerne vor die Tür...

  • #2

    Am Ende... (Montag, 30 Januar 2017 12:10)

    ....ist Schweigen, leider.

  • #3

    Und... (Dienstag, 31 Januar 2017 22:08)

    Schweigen ist doch laut!

  • #4

    Goethe (Montag, 06 Februar 2017 00:10)

    Der Worte sind genug gewechselt,
    Laßt mich auch endlich Taten sehn!

fotospoekes - Die Bedeutung:

  

Foto, das : im Herstellungsprozess des Fotografierens erschaffenes Lichtbild 

Spökes, der : Spaß; Unsinn; Humor mit Augenzwinkern