Deiner!?

"Ahhh, da bist du ja" begrüsst mich Mütze und dann fährt er auch direkt fort: "Das ist deiner, ne? Den hab ich da vorn gefunden, obwohl er sich gut versteckt hat."

"Meiner? Mein was?"

"Nicht? Aber du hast doch gesagt, du hast keinen Bock mehr. Und da dacht ich, ich bring ihn dir zurück. Nein?"

"Ähm, ja...gib mal her...."

Und seither hab ich eben auch wieder Bock! ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Meiner... (Montag, 18 Juli 2016 08:08)

    ...ist auch weg! Und ich brauche den doch für die Woche...

    Gruß ausm Pott!

  • #2

    Ich... (Dienstag, 19 Juli 2016 01:41)

    ... könnte mich irren... aber ich bin mir recht sicher... also, ziemlich sicher... um nicht zu sagen sehr, sehr sicher... dass das mein Bock ist!
    Dafür habe ich am Wochenende einen ausgewachsenen Kater gefunden!
    Tauschen?!

  • #3

    Tauschen? (Mittwoch, 20 Juli 2016 17:59)

    Den Kater im Jutebeutel? Und wenn eine Katze mit Jammerpotential drin ist? Mmmh, neee....

    Andererseits: wenn du so ungemein sicher bist, dass es der ist, der dir gehört...kannst du besondere Kennzeichen nennen, die zu einer eindeutigen Identifizierung führen? Nun?

  • #4

    Bruno Bocklos (Mittwoch, 20 Juli 2016 23:43)

    Kann ich!
    Mein Bock zeichnet sich, selbst auf dem Zenit seiner Höchstform, durch ständige Lustlosigkeit und Arbeitsunwilligkeit aus.
    Andere Böcke oder Menschen kann er nicht leiden. Mützen und Steine sind okay.
    Er ist von seiner Grundstimmung her ziemlich grummelig, wird aber etwas zutraulicher, wenn man ihn mit Kinderschokolade füttert.
    Auf Weckergeräusche am Morgen reagiert er höchst unwirsch und mißmutig. Koffeinhaltige Kaltgetränke schaffen hier erste Abhilfe, bis zum Mittagstief.
    Dann befindet er sich meist für den Rest des Tages in einem komatösen Dämmerzustand.
    Abends hellt sich seine Stimmung kurz auf, um ein Abfallen derselben noch zu intensivieren, um so frustriert wie möglich, irgendwann in der Nacht einzuschlafen.
    Er hört im übrigen auf den klangvollen Namen "Null".

    ...


    Ach weißte... wenn ich genauer darüber nachdenke... behalt ihn ruhig! :)

fotospoekes - Die Bedeutung:

  

Foto, das : im Herstellungsprozess des Fotografierens erschaffenes Lichtbild 

Spökes, der : Spaß; Unsinn; Humor mit Augenzwinkern