Car wash

"Car wash - working at the car wash..." so singt er, der Mütze und bringt sein Cabrio auf Hochglanz.

 

Das einzig Doofe: als ich ihm mein Auto hingestellt habe, hat er sich glatt geweigert, singend weiter zu waschen. Tssss....

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Mutter Bommel (Samstag, 07 Mai 2016 15:02)

    Hmm... vielleicht mag er nur Dein Auto nicht...
    Ich würde glatt den Versuch wagen wollen und ihm mein Auto hinstellen!
    Er müsste noch nicht mal singen dabei! Ja? Nein? Bitte???

  • #2

    Liebe... (Samstag, 07 Mai 2016 19:04)

    ...Bommel-Mama,
    Mütze Carwash freut sich über das hier ausgesprochene Vertrauen. Allerdings :

    Der Mütze hat noch nie ein Auto gepflegt, das ihm selbst über den Bommel reicht. Daher kann für eventuelle Schäden keine Haftung übernommen werden; Mütze müsste arg impovisieren. Außerdem wäre aufgrund der überdimensionalen Oberfläche ein gewisser Zeitrahmen erforderlich, was ohnehin die Sangeslust etwas einschränken könnte...

    Trotzdem interessiert?

  • #3

    Liebe... (Samstag, 07 Mai 2016 22:51)

    ... Mütze-Mama,

    Ich bin nicht nur interessiert, sondern geradezu entzückt! Freudig erregt, quasi!

    Mütze genießt mein absolutes Vertrauen, was seine Wasch- und Polierkünste angeht! Seine Untergröße empfinde ich keineswegs als Nachteil, als vielmehr einen ungeahnten Vorzug! Man bedenke nur, wie nahezu perfekt diese kleinen Händchen in die Ecken der Leichtmetall-Felgen passen werden!
    Zur musikalischen Untermalung wäre es mir eine Ehre, wenn ich meine fortgeschrittenen Kenntnisse im Xylophon-Spiel darbieten könnte!
    Zur moralischen Unterstützung, sowie als Supervisor für den Bereich waschen & polieren, hat Mr. Miyagi bereits sein Kommen zugesichert!

    In tiefer Dankbarkeit,
    Mutter-Bommel


  • #4

    :o) (Sonntag, 08 Mai 2016 11:31)

    Als junges Start-up Unternehmen freut sich Mütze Carwash über einen Auftrag dieser Größenordnung!
    Funk und Fernsehen sind bereits informiert und werden live die ersten vier Stunden übertragen. Die Panflötentruppe aus der Fußgängerzone hat sich angeboten das fortgeschrittene Xylophon-Spiel zu begleiten und auch für die standesgemäße Unterbringung von Mr. Miyagi konnte bereits ein Sponsor gefunden werden.
    Mütze Carwash sieht den weiteren Verhandlungen über Details des Aufrages positiv gestimmt entgegen!

    Es grüßt
    die Geschäftsleitung von Mütze Carwash

  • #5

    ´\_O_/` Der Kranich (Sonntag, 08 Mai 2016 23:15)

    An die Geschäftsleitung

    Es freut mich ganz besonders Ihnen heute weitere Errungenschaften für das kommende Carwash-Event mitteilen zu können.

    Die Fleischerei Gustav Gammel wird das Catering übernehmen und den geladenen Gästen die berühmten Gammel-Fleischklopse Und Gammel-Burger servieren. Ein kulinarisches Highlight, welches mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird!

    Zudem konnte eine rotierende Rundbühne organisiert werden, auf der Mütze, unter dem Jubel der begeisterten Zuschauer, seine Waschkünste zum Besten geben darf. Um dem ganzen Spektakel noch eine angemessene Kulisse bieten zu können, laufen derzeit noch Gespräche mit Frank Owen Gehry über den Nachbau des Kolosseums. Ein geeignetes Baugelände wurde bereits gefunden.

    Für das Millionenpublikum von Funk und Fernsehen, soll es aber auch noch einen Augenschmaus geben: Der ortsansässige Strick und Häkel Club "Häkeln macht Freu(n)de 1973 e.V." wird 300.000 kleine Mützen häkeln, welche an die Zuschauer vor Ort verteilt werden. Diese können dann während der Panflöten-Xyllophon-Sinfonie, im Rausch der Ekstase, in die Luft geworfen werden.

    Es wird wahrlich ein Festival der Sinne werden, welches in die Geschichte eingehen wird! Mütze wird nach dieser darbietung sicherlich zum Nationalhelden ernannt werden, wenn nicht gar zum Messias.
    Über weitere Vorkehrungen und Details werde ich Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten und verbleibe hochachtungsvoll,

    Ihr treuer Anhänger hochkultivierter Waschkultur

  • #6

    Houston, wir haben ein Problem (Montag, 09 Mai 2016 17:35)

    Und was für eins!

    Nachdem ich gestern Abend nach Lektüre der visionären Planungen in schiere Verzückung geriet, ereignete sich in der Nacht ein kleines Drama. Es begann mit kleinen Tappseschritten und was jetzt folgt, ist ein Gedächtnisprotokoll ...

    "Na, Mütze, was is los?"
    "Mmh...duhuu? Meine Mütze ist kaputt. Ich brauch eine neue. Eine größere!"
    "Eine größere?"
    "Ja, mindestens! Die sehen mich ja alle...dasmadoof. Und son Messie will ich auch nicht werden."
    "Ein was?"
    "Ein Messie. Hab ich gelesen. Soll ich werden. Vom Auto waschen. Stand da."
    "Da stand Messias."
    "Mir egal. Will ich auch nicht werden. Und auf so Drehdingern wird mir schlecht. Und Panflöten Musik ist langweilig. Ich mag gern einfach so singen und summen. Und warum sagt die Bommel-Mama jetzt 'Sie' zu mir?"
    "Magst das Auto nicht waschen?"
    "Schon. Aber lieber einfach so. Aber die vielen kleinen Hochwerfmützen, die hätt ich schon gern... Kann ich die haben? Bitte?"

    Tja...da stehen sie nun, die Verplanten! Und nu? Was tun, sprach Zeus ...
    Auf jeden Fall, nimmts ihn mächtig mit, den Kleinen.

  • #7

    Iwo Jima (Mittwoch, 11 Mai 2016)

    Das ist natürlich vollkommen untragbar!
    Sämtliche Aufträge wurden bereits storniert! Gustav Gammels Gammel-Burger kamen mir eh nicht ganz koscher vor... und Mr. Miyagi konnte ich sowieso noch nie leiden, ganz zu schweigen von diesen furchtbaren Xyllophon-Klängen, die ich mir nur angeeignet habe, weil ich beim Straßenfest einen Musizierkurs an der VHS gewonnen habe!
    Das Baugelände wird diese Woche noch für den Bau eines Kinderspielplatzes freigegeben.
    Der Häkelclub drückt ausdrücklich sein bedrücktes Bedauern aus und wird kostenlos einen Karton voller kleiner Hochwerfmützen zur Aufmunterung des kleinen Mütze mit Freude zur Verfügung stellen. Ebenso einen großen Topf Ben & Jerry´s Eiscreme!

    Mütze darf und soll singend und summend und voller Spaß und Freude seinem Automobil-Hobby nachgehen können!
    Wenn dieser Zeus was anderes sagen sollte, schlage ich ihm seinen Kopf von den Schultern!
    Kopf hoch, kleiner Mütze... alles wird gut!

fotospoekes - Die Bedeutung:

  

Foto, das : im Herstellungsprozess des Fotografierens erschaffenes Lichtbild 

Spökes, der : Spaß; Unsinn; Humor mit Augenzwinkern