Shut up and dance

Neulich im Tanzschuppen unter der Diskokugel haben sie sich wieder vertragen, die zwei Streithammel. Herz und Kopf friedlich vereint. Und sie haben sogleich eine heiße Sohle aufs Parkett gelegt. Musik lief natürlich auch:

 

Walk the moon - Shut up and dance

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Bazillenmutterschiff 2.0 (Montag, 15 Februar 2016 10:51)

    Friedlich vereint... das ist wahrlich "großartig". Macht lächeln. Sehr...
    Und bei DEM Musikgeschmack kann auch sonst nicht mehr viel schief gehen. ;)

  • #2

    Bazillenmutterschiff? (Montag, 15 Februar 2016 21:08)

    Ist das was Schlimmes? Ansteckend gar? Huhhhh....

  • #3

    Virenschleuder 2.1 (Dienstag, 16 Februar 2016 00:20)

    Gaaanz doll schlimm! (Mitleid?)
    UND ansteckend! Daher lecke ich auch aus reiner Gehässigkeit alle Türklinken an.
    Bisher verbuchte Erfolge: 2 Arbeitskollegen.
    Läuft...

  • #4

    Öhmmm (Dienstag, 16 Februar 2016 22:06)

    ...dann vielleicht lieber Tee und Mütze? Könnte mehr helfen als Mitleid, nein?
    Und danke für den Warnhinweis. Ich werd jetzt vielleicht von Tür auf Fenster umsteigen...so als Option.
    Auf jeden Fall: gute Besserung!

  • #5

    Ach...und... (Dienstag, 16 Februar 2016 22:07)

    ...nur zwei Kollegen? Ich glaub, da geht noch was...

  • #6

    Ich... (Dienstag, 16 Februar 2016 23:33)

    ... arbeite daran! ;)

fotospoekes - Die Bedeutung:

  

Foto, das : im Herstellungsprozess des Fotografierens erschaffenes Lichtbild 

Spökes, der : Spaß; Unsinn; Humor mit Augenzwinkern